»Qualität, Vernetzung
und Sichtbarkeit«

Anmeldestart Winter 2018
Abstracteinreichung öffnet November 2018
DEGRO-Mediathek – jederzeit und überall

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ganz herzlich möchten wir Sie zur 25. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie
(DEGRO 25) in die westfälische Universitätsstadt Münster einladen.

Wir freuen uns sehr, dass wir im Jahr 2019 ein besonderes Jubiläum mit Ihnen feiern dürfen:
Die Anfänge unserer Jahrestagung starteten vor 25 Jahren in Baden-Baden.

Die Jahrestagung und unsere Fachgesellschaft haben in dieser Zeit eine fulminante Entwicklung genommen. Auf Grundlage dieser Historie möchten wir über das Heute und Morgen unseres Faches
diskutieren:

Qualität, Vernetzung und Sichtbarkeit

sollen dabei die Schwerpunkte sein.

Für Münster als mittelgroße Stadt in Westfalen ist die Jahrestagung von besonderer Bedeutung. Die Stadt Münster als Ort der Geschichte, der Wissenschaft und der Lebensqualität heißt Sie zur DEGRO 25 herzlich
willkommen.

Univ.-Prof. Dr. med. Hans Th. Eich
Prof. Dr. med. Oliver Micke

Tagungspräsidenten 2019

Univ.-Prof. Dr. med. Hans Th. Eich

Prof. Dr. med. Oliver Micke

3100
Erwartete Teilnehmer 2019
465
Präsentationen 2019
305
Referenten 2019

Programm

HAUPTTHEMEN 2019

  • Maligne Lymphome – eine interdisziplinäre Herausforderung
  • Bildgebung in der Radioonkologie
  • Bestrahlung und Systemtherapie
  • Radioonkologie im integrierten Gesamtkonzept der Tumortherapie
  • Best Practice bei soliden Tumoren
  • Translationale Radioonkologie
  • Radioimmuntherapie
  • Komplementäre Medizin
  • Strahlentherapie gutartiger Erkrankungen
  • Vernetzung im ländlichen Raum
  • Strahlenschutz als Herausforderung
  • „Tele“ in der Radioonkologie
  • Industrie als Partner in Klinik und Wissenschaft
  • Chancen der Y/Z Generation in der Radioonkologie
  • Strahlentherapie zwischen Vergangenheit und Zukunft
  • Motivation und Mission in der Strahlentherapie
  • Partikeltherapie: Möglichkeiten und Grenzen
  • Präzisionsbestrahlung: Altbewährtes und neue Horizonte
  • Hypofraktionierung: Der neue Standard?
  • Supportivtherapie in der Radioonkologie
  • Re-Bestrahlung: Neue Techniken und neue Substanzen

NACHWUCHSFÖRDERUNG

Patenschaftsprogramm für Studenten

Seit 2011 lädt die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie regelmäßig Studentinnen und Studenten, die sich für unser Fachgebiet interessieren, zur Jahrestagung ein. Mittlerweile sind über 100 junge Kolleginnen und Kollegen Mitglieder des Club 100 geworden. Dazu haben Sie alle mit Ihren Stipendien beigetragen. Die Kosten hierfür werden jeweils zur Hälfte vom Leiter der
strahlentherapeutischen Einrichtung und der DEGRO übernommen. Bitte melden Sie auch zur diesjährigen Tagung wieder interessierte junge Medizinerinnen und
Mediziner an, die Ihnen in Ihrer Klinik mit großem Interesse für unser Fachgebiet aufgefallen sind.

Junge DEGRO

Die jDEGRO ist ein offenes Netzwerk, das es sich zum Ziel gemacht hat, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu motivieren, Ideen zur Optimierung von Weiterbildung und Forschung zu entwickeln und der jungen Generation eine Entwicklungsplattform dafür zu bieten.

AUSZEICHNUNGEN

Die DEGRO lobt verschiedene Preise für herausragende wissenschaftliche Arbeiten und Vorträge aus. Bewerbungen können via E-Mail an den Präsidenten der DEGRO unter praesident@degro.org eingereicht werden. Details zu den Auszeichnungen und Einreichungsfristen finden Sie unter
www.degro.org/ueber-uns/forschung.

Veranstaltungsort

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland GmbH
Albersloher Weg 32
48155 Münster, Deutschland